Wenige Tage nach dem vollzogenen Wechsel von Tim Adanic meldet die SG Mudersbach/Brachbach mit Justin Grobe, Nils Zöller und Patrick Schlund drei weitere Neuzugänge – diesmal mit SG-Vergangenheit.

Justin Grobe verbrachte den Großteil seine Jugend bei den Sportfreunde Siegen, ehe er beim SuS Niederschelden das Tor hütete. Bereits seit vergangenem Sommer trainiert der 18-jährige sporadisch bei der SG mit und spielte beim SuS in der A-Jugend. Ab Sommer wechselt der Brachbacher dann zur SG und wird das Keeper-Team um Torwart-Trainer Rene Narres verstärken. Nils Zöller wechselte nach seinem ersten Seniorenjahr bei der SG zum Nachbarn SuS Niederschelden, wo er in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kam. Über die Sportfr. Obersdorf-Rödgen kehrt der 28-jährige nun zu seinem Heimatverein zurück, bei dem er flexibel in der Defensive einsetzbar ist. Dritter Neue im Bunde ist ebenso ein „alter Bekannter“, denn Patrick Schlund verließ die SG erst vor vier Jahren, um sich der SG 06 Betzdorf anzuschließen. Nach dreieinhalb Jahren an der Sieg wechselte der 26-jährige im Winter zur TSG Adler Dielfen, um nun zurück zur SG zu kehren. Der Außenverteidiger spielte bereits in der Jugend mit vielen SG-Kickern zusammen.

 „Unser Wunsch ist es immer, Spieler aus den beiden Ortsgemeinden für uns zu gewinnen. Heute sind wir froh, dass wir drei neue Spieler verkünden können, die genau dies verkörpern. Sie brauchen allesamt keine Eingewöhnungszeit und kennen die Mannschaft“, freut sich Leiter Senioren Martin Link über die Zusage der „Brachbacher“. Mehmedalija ‚Cova‘ Covic freut sich ebenso über die neuen, die den Kader weiterhin wachsen lassen.

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com