Bereits seit Mittwoch gelten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen neue Corona-Schutzverordnungen, die diesmal auch besondere Auswirkungen auf den Amateursport haben.

Aufgrund der besonderen Lage an der Landesgrenze zwischen RLP und NRW ist die Umsetzung für die SG besonders herausfordern. Während auf den Sportplätzen in Mudersbach und Brachbach die Corona-Regelungen von Rheinland-Pfalz gelten, müssen die SG-Spieler bei Auswärtsspielen, die ausschließlich in NRW stattfinden, die dortigen Regeln beachten.

Die SG Mudersbach/Brachbach hat sich entschieden beiden Verordnungen bestmöglich Rechnung zu tragen und hat aus diesem Grund folgende Regelung erlassen:

Spieler, Trainer und Betreuer

  • Alle Spieler ab 18 Jahren müssen die 3G zur Teilnahme an Trainings- und Spielbetrieb erfüllen (Genesen, Geimpft oder PCR-Getestet, nicht älter als 24 Stunden)
  • Alle Spieler zwischen 12 und 17 Jahren müssen die 3G erfüllen (neben der Schultestung zusätzlich ein Test pro Woche ausreichend)
  • Keine Einschränkungen für Kinder bis 11 Jahre
  • Trainer und Betreuer müssen die 3G-Regelung erfüllen (Antigen-Test ausreichend)
  • Maskenpflicht im Sportheim (Umkleidekabinen etc.)

Zuschauer

  • 2G-Nachweis für alle Zuschauer ab 18 Jahren
  • Alle Zuschauer zwischen 12 und 17 Jahren müssen die 3G erfüllen (neben der Schultestung zusätzlich ein Test pro Woche ausreichend)
  • Keine Einschränkungen für Kinder bis 11 Jahre
  • Maskenpflicht im Sportheim und an allen Orten, wo der Mindestabstand nicht gewährt werden kann (Eingang, Essensverkauf etc.)

Die SG Mudersbach/Brachbach ist als gastgebender Verein zur Kontrolle der Regelungen verpflichtet und bittet daher alle Personen zu den Spielen und Trainings einen Nachweis sowie den Personalausweis mitzubringen.

 

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com