Einen klaren und auch in der Höhe verdienten 5:0 (3:0)-Sieg feierte die SG Mudersbach/Brachbach bei Schlusslicht 1.FC Türk Geisweid.

Dabei legte die SG im Geisweider Hofbachstadion los wie die - viel zitierte - Feuerwehr. Bereits in der 4. Minute erzielte Leo Diezemann die Führung für die starke Sportgemeinschaft aus dem AK-Land. Nur eine Zeigerumdrehung später erhöhte Marcel Farnschläder per Kopf zum 2:0 (5.) und wiederum nur fünf Minuten darauf traf Jan Pfeifer den Pfosten. Die SG agierte giftig in den Zweikämpfen und schaltete schnell um, sodass die Gastgeber bei weiteren Chancen der SG Glück hatten (u.a. Lattenkopfball Kai Pfeifer, 33.), dass das Spiel nicht bereits in der Anfangsphase entschieden war. Nachdem Farnschläder mehrere Torchancen vergab, erzielte der SG-Kapitän in der 38. Minute nach toller Vorarbeit von Kai Pfeifer den 3:0-Halbzeitstand. 

Nach dem Seitenwechsel schaltete die SG zurück, sodass die Partie weitestgehend vor sich hinplätscherte. In der 67. Minute erzielte Jan Pfeifer das 4:0, indem er einen weiten Ball von Keeper Maximilian Maruska erlief und den gegnerischen Torwart sehenswert überlupfte. Den Schlusspunkt setzte Kai Pfeifer, der eine Schütz-Ecke von der linken Seiten rechts unten einnickte (90.).

SG: Maruska - Omlor, Schulz, Trottner, Schütz - Füllengraben (86. Vitt), Heidrich (76. Klein) - J.Pfeifer (89. Kniller), K.Pfeifer, Diezemann (88. C.Pfeifer)- M.Farnschläder

 

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com