Die Verantwortlichen der SG Mudersbach/Brachbach haben entschieden, die zweite Mannschaft für die kommende Saison in der D-Kreisliga zu melden. 

Hintergrund dieser Entscheidung sind einige beruflich und studienbedingte Absagen sowie weitere Abgänge im Frühjahr. "Unser Ziel war es die zweite Mannschaft zu erhalten, da wir diese im Verein als besonders wichtig erachten", kommentiert Martin Link. "Allerdings war dies nach den Absagen ein schwieriges Unterfangen wird. Umso erfreulicher, dass wir nun einen Neustart in der D-Liga mit einigen bekannten Gesichtern angehen können." Letztlich sorgte das Engagement von Vorstandsmitglied und Spieler Michael Forderung sowie Trainer Klaus Lindlein dafür, dass die zweite Mannschaft weiterhin Bestand hat. "Der Spaß soll zukünftig (wieder) im Vordergrund stehen und in den vielen Gesprächen, die wir geführt haben, konnten wir bei vielen ehemaligen Spielern schon nochmal die Lust erkennen, um Fußball zu spielen - dies aber eben eine Liga tiefer", so Forderung. 

Der Vorstand begrüßte die Idee und stellte beim Fußballkreis einen entsprechenden Antrag, der in der vergangenen Woche bewilligt wurde. Das zukünftige Modell sieht eine enge Verzahnung mit der "!noch jungen" Alte-Herren-Mannschaft vor. Dazu werden für beide Teams ab der kommenden Woche zwei Trainingseinheiten pro Woche angeboten, bei denen am Dienstag eine klassische Trainingseinheit von Klaus Lindlein angeboten wird (19:30 Uhr) und am Donnerstag ein gemeinsames "Kicken" mit den Alt-Herren der SG stattfinden wird (19:00 Uhr). "Wer Lust hat, mit uns gemeinsam den Neustart der zweiten Mannschaft anzugehen, ist herzlich willkommen", freut sich Klaus Lindlein auch auf neue Gesichter, die mit Freude auf den Rasenplätze der SG kicken wollen. 

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com