Am 6. Spieltag unterlag die SG Mudersbach/Brachbach beim favorisierten SV Ottfingen deutlich mit 1:5 (0:2).

Vor 225 Zuschauern am Ottfinger "Siepen" begann die Partie für die stark ersatzgeschwächte SG Mudersbach/Brachbach denkbar schlecht, denn durch einen Doppelschlag von Luca Valido (7.) und Sebastian Erner (12.) lag das Team von Stefan Häßler schnell 0:2 zurück. Die technisch versierten Gastgeber legten ein hohes Tempo an den Tag, dem die SG nur bedingt folgen konnte. Dennoch erreichte die Sportgemeinschaft im Laufe der ersten Halbzeit mehr Stabilität und hatte mit Maximilian Maruska einen gut aufgelegten Keeper zwischen den Pfosten.

In der zweiten Halbzeit zeigte die SG weiterhin eine kämpferisch gute Leistung, während die Gastgeber keinen Zug mehr erkennen ließen. Diese Lockerheit wäre Ottfingen beinahe zum Verhängnis geworden, doch die SG verpasste mit einem der sich bietenden Konter den Anschlusstreffer. Ottfingens Nicolas Bröcher sorgte in Folge eines Eckballs in der 63. Spielminute für das 3:0, doch die SG verkürzte nur eine Minute später durch den eingewechselten Kevin Maag, der mit einem Linksschuss ins rechte Ecke erfolgreich war (64.). Die SG hatte nur kurz darauf die große Chance zum Anschlusstreffer, doch Leon Kniller vergab aus Nahdistanz per Kopf (bzw. Rücken). In der 73. Minute entschied Luca Valido die Partie durch eine verunglückte Flanke von der Eckfahne, die im Torgiebel landete. Mit dem Schlusspfiff sorgte Florian Richstein für den 5:1-Endstand (90.).

"Wir haben keinen Grund die Köpfe hangen zu lassen. Wir haben gegen eine ordentliche Leistung gezeigt, aber verdient verloren. Durch die englischen Wochen haben wir aktuell nicht die nötige Frische, um gegen einen solch guten Gegner mitzuhalten. Wir schauen jetzt nach vorne: Am Mittwoch steht das Pokalspiel in Solbach-Buchen an und am Sonntag empfangen wir Hünsborn II", fasste SG-Trainer Häßler im Kreis seiner Mannschaft nach dem Schlusspfiff zusammen.

SG: Maruska - Klein, Schulz, Schmidt, Schütz - Heidrich - J.Pfeifer (80. Bayer), K.Pfeifer, Füllengraben (83. P.Farnschläder), Kniller (86. Suntharalingam) - Mertens (60. Maag)

Spielinformationen

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com