Am Sonntag empfängt die SG Mudersbach/Brachbach den FC Altenhof auf dem Brachbacher Naturrasen-Sportplatz.

Trotz des Punktgewinns bei Fortuna Freudenberg waren sich Spieler und Verantwortliche nach dem Spiel am Sonntag unsicher, ob man sich freuen oder - nach den vielen vergebenen Großchancen - ärgern sollte. Fest steht, dass die Leistung bei den "Fleckern" absolut bezirksliga-tauglich war. "Wir haben gesehen, dass wir mit einer etablierten Bezirksliga-Mannschaft mithalten können. Jetzt geht es aber auch darum, dies in Punkte umzumünzen", resümierte Trainer Stefan Häßler Anfang der Woche. Am Sonntag steht der Sportgemeinschaft der nächste gestandene Bezirksligist gegenüber. Der FC Altenhof beendete die beiden letzten Saisons nach dem Landesliga-Abstieg jeweils im Mittelfeld der Tabelle, verstärkte sich aber in der Sommerpause mit höherklassigen Kickern geschickt. In den ersten drei Saisonspielen stehen für die Elf von Spielertrainer Mike Brado zwei Siege (gegen Freudenberg und Germ. Salchendorf) und eine Niederlage (Eiserfeld) zu Buche. Auf Seiten der Sportgemeinschaft werden bis auf den Langzeitverletzten Trottner voraussichtlich alle Spieler an Bord sein. Anstoß ist um 15 Uhr in Brachbach.

Infos für Zuschauer:

  • Bitte beachtet die geltenden Corona-Regeln der SG Mudersbach/Brachbach
  • Bringt gerne das ausgefüllte Formular zur Personendatenerfassung mit oder kommt frühzeitig zum Sportgelände
  • Da die Überdachung am Sportplatz aufgrund der Abstandsregelungen nicht für alle Zuschauer ausreichen wird, achtet bitte auf persönlichen Schutz vor dem drohenden Regen
  • Karten im Vorverkauf bei Esso in Mudersbach
  • Weitere Infos hier

Die D-Junioren empfangen am Samstag den FC Freier Grund (13:30 Uhr in Brachbach).

Alle weiteren Teams haben spielfrei.

 

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com