Anfang April forderte die SG Mudersbach/Brachbach ihre Teams zu zwei Home-Challenges auf. Nun stehen die Sieger fest.

"Wir wollten etwas Abwechslung in den tristen Corona-Alltag bringen - ich glaube das ist uns gelungen", freut sich Philip Stegmaier, Vorstandsmitglied und Initiator der Aktion, rückblickend über die tolle Resonanz der Home-Challenges.

Bei der Balljonglier-Challenge setzte sich Maximilian Scherer (2. Mannschaft) mit sagenhaften 792 Berührungen als Vereinssieger durch. Maxi freute sich neben dem Gerstensaft aus der lokalen Brauerei über einen Mannschaftsabend (gesponsert von Kaufland Kirchen), der wegen Corona allerdings noch etwas warten muss. Als Mannschaftssieger freuten sich Lasse Lück (653x, AH), Kai Pfeifer (296x, 1. Mannschaft), Maxi Scherer, Max Hartmann (41x, C-Jugend), Niklas Pfeifer (416x, D-Jugend), Moritz Schade (43x, E-Jugend) sowie Nick Büdenbender (12x, F-Jugend) über einen Gutschein bei EisMi.

Bei der FIFA 2020-Challenge spielten 20 Kicker aus D-Jugend bis Alt-Herren in vier Gruppen zunächst die Finalisten aus. Nach den KO-Spielen standen dann die Sieger fest, die bei einer individuellen Siegerehrung einen Pokal erhielten. David Roth (2.Mannschaft) setzte sich im Finale mit 5:2 gegen Baris Yanmis (1. Mannschaft) durch und sicherte sich damit den Titel. Platz 3 holte sich Thorsten Forderung (AH) vor Finn Oerter (C-Jugend). Die Jugendspieler freuten sich über Erfolge gegen die Erwachsenen, sodass die FIFA-Challenge letztlich eine runde Sache war. "Von meiner Seite ein großer Dank an die Jungs, die sich gekümmert haben. Sowas kann man auf jeden Fall öfters machen", kommentierte Baris Yanmis in der eigens ins Leben gerufenen Whatsapp-Gruppe.

FIFA-Sieger: David Roth

2. Platz FIFA-Challenge: Baris Yanmis

3. Platz FIFA-Challenge: Thorsten Forderung

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com