Am Mittwoch und Donnerstag startet für die Seniorenteams der SG Mudersbach/Brachbach die Rest-Rückrunde der Saison 2019/2020 mit den Nachholspielen aus Dezember.

Im ersten Pflichtspiel des neuen Jahrzehnts steht für die SG Mudersbach/Brachbach, Tabellenführer der A-Kreisliga (1.Platz/35 Punkte), das Duell mit dem Siegener SC (9./24) an. Die Elf aus dem Charlottental befindet sich im Tabellenmittelfeld und verfügt über eine fußballerisch gute Mannschaft. Dem Vernehmen nach war jedoch die Wintervorbereitung zumindest verbesserungswürdig, was man sicherlich an der deutlichen Niederlage zum Jahresauftakt in Burbach (0:3) erkennt. "Uns interessiert generell nicht, was die Gegner machen. Wir schauen auf uns und gehen hoch motiviert in die Partie. Wir wollen das Heimspiel zum Auftakt gewinnen", gab Trainer Timo Schlabach seinen Spielern am Dienstag im Training die Zielsetzung vor. Personell kann der Übungsleiter dabei fast aus dem Vollen schöpfen, lediglich Kevin Maag, Maximilian Maruska und Maximilian Schütz stehen nicht zur Verfügung. Im Hinspiel siegte die SG verdient mit 5:1. Anstoß dieser interessanten Partie ist um 19 Uhr auf dem Mudersbacher "Dammicht". 

Bereits am Mittwochabend gastiert die SG Mudersbach/Brachbach II (12./23) bei der SG Hickengrund II (4./32). Im Hinspiel unterlag die AK-SG deutlich mit 0:5.

 

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com