Verspätet gibt es dann doch noch den Spielbericht der E -Jugend aus dem Dezember gegen den Meister 1.FC Kaan-Marienborn.

Der Ausgang des Spiels wurde ja im Vorhinein schon von einigen prophezeit. Dennoch stellten sich die Jungs der Mammut-Aufgabe und konnten am Ende durch eine engagierte, konzentrierte und durchweg positive Leistung überzeugen.

„Köpfe hoch, nicht verschaukeln lassen, dagegen halten und den Gegner ärgern“! Das war es, was Trainer Benny Maag den Jungs mit auf den Weg gab. „Spielerisch, taktisch und auch technisch konnten wir heute sicherlich nicht mithalten, die Käner spielen schon in einer anderen Liga“. „Trotzdem haben es die Jungs dem Gegner schwer gemacht und konnten den Klassenprimus damit etwas ärgern“! Am Ende ist Kaan dann aber auch verdient als Sieger vom Platz gegangen und auch verdient Meister geworden. Allerdings ist das was sich auf dem Platz, an der Seitenlinie und auf den Rängen am Brachbacher Häslich von Seiten der Käner abgespielt hat, nicht meisterlich sondern unterste Kreisklasse. „Das war schon frech und überaus grenzwertig vom Gegner, vor allem gegenüber den Spielern und Eltern“! „Ich wurde ja schon von einigen Trainerkollegen zuvor darauf vorbereitet, allerdings ist es dann schon schwer zu glauben wenn es bei einem Jugendspiel so abläuft“, meinte Trainer Benny Maag. Trotz allem konnte man unter Flutlicht am Häslich, zum letzten Spieltag, auf den gesamten Kader zurückgreifen.

„Jeder der Jungs hat ausnahmslos ein tolles Spiel gemacht und sich super angestrengt.“ Trotz Niederlage, war das ein guter Abschluss einer zum Ende sehr gut gewordenen Hinserie. Das sind sehr gute Vorzeichen auf eine hoffentlich gute Rückrunde. Weitere Infos und Spielberichte der E-Jugend, wird es dann auch weiterhin hier auf der SG-Homepage geben.

 

Benjamin Maag

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com