Am vergangenen Samstag verlor unsere E-Jugend der SG Mudersbach/Brachbach nur ganz knapp und in letzter Minute gegen die Sovg. Anzhausen-Flammersbach, den Drittplatzierten der Meisterschaftsrunde.

„Das war so schade, wir haben in 50 Minuten einmal nicht richtig aufgepasst und schon ist es passiert“, meinte der Trainer nach dem Spiel. Trotz alledem hat die Mannschaft den Schwung und die positive Stimmung aus dem Sieg letzten Donnerstag mit in diese Partie genommen. „Es war ein richtig gutes Spiel“, waren sich nach 50 gespielten Minuten beide Trainer einig. Das würdigten auch die Zuschauer mit Applaus für beide Mannschaften. „Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung der Jungs. Sie haben sich richtig reingehangen und guten Fußball gespielt. Anders wie sonst konnten wir auch mal in Führung gehen und nicht einem Rückstand hinterherlaufen. Wenn wir im Rückstand waren, hatten die Jungs prompt mit dem Ausgleich die richtige Antwort parat“, so Trainer Benny Maag. Dazu kam, das die SG nur mit „8" Spielern zum schweren Auswärtsspiel nach Anzhausen reisten, einer der 8 war Julian aus der F-Jugend. Ein großes Dankeschön nochmal an Heiko und Matthias, die uns mit Julian die Möglichkeit gaben die Mannschaft aufzufüllen.

Da Giulio verhindert war, stand Moritz im Tor. Dieser machte eine Riesen-Partie, was auch der Trainerriege unseres Gegner aufgefallen war. Mit vielen Paraden konnte er uns einige Male vor Gegentoren bewahren. Die Dreier-Abwehrkette bildete Leano links, Luca rechts und Luis in der Mitte. Alle drei hatten Ihre Gegenspieler im Griff,  hielten den Laden sauber und zusammen. Alle waren auch im Spiel nach vorne passsicher und bemüht einige Spielzüge aus der Abwehr einzuleiten. Im linken Mittelfeld spielte Capitano Gianluca und krönte seine super Leistung mit einem wunderschönen Tor aus zweiter Reihe. „Er hat es richtig gemacht, manchmal muss man auch mal schießen und nicht den Ball ins Tor tragen,“ meinte der Trainer mit einem Lächeln im Gesicht. Rechts machte Julian als „F-Jugend-Spieler“ eine richtig gute Partie. Auch er konnte seine gute Leistung mit einem sehr schönen Tor abrunden. Biagio spielte vorne und auch er machte ein super tolles Spiel. Er war immer anspielbar, konnte sich einige Male richtig gut durchsetzen und hatte einige gute Chancen, die entweder am Gegenspieler oder am Torwart endeten. Er konnte sich auch mit einem Tor belohnen. Eine richtig gute Partie war das und die Einstellung aus den beiden letzten Partie müssen die Jungs mit ins letzte Hinrundenspiel gegen den Tabellenersten Kaan-Marienborn mitnehmen.

 

„Wir wissen das es sehr schwer werden wird gegen so einen Gegner, aber wir wollen unser bestes geben und die Käner so gut es geht ärgern“, resümierte Maag. Das Spiel findet am Dienstag den 19.11 In Brachbach statt. Anstoß ist um 18:00 Uhr.

 

Benjamin Maag

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com