Mit 3:0 (2:0) gewann die Reserve des VfL Klafeld-Geisweid das Nachholspiel des 15. Spieltags gegen die zweite Welle der SG Mudersbach/Brachbach.

Dabei agierte das Team von Eike Klinkert nach einer Ampelkarte in der 35. Minute eine knappe Stunde in Unterzahl. Zugute kam den Hausherren dabei allerdings, dass sie zu diesem Zeitpunkt durch Firat Tüysüz (11.) und einem Treffer von Sven Müller (30.) bereits mit 2:0 führten. Nach dem Seitenwechsel gelang es den Gastgebern dann nicht nur, die Führung zu verteidigen, sondern sie in Person von Tüysüz (75. per Strafstoß) weiter auszubauen. Durch den Heimerfolg klettern die Geisweider in der Tabelle und belegen fortan Rang 4. Für die gastierenden Mudersbacher unter Linienchef Klaus Lindlein steht mit 23 Zählern momentan der 7. Tabellenplatz zu Buche.

Bericht: fupa

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com