Am kommenden Sonntag erwartet die SG Mudersbach/Brachbach beim Auswärtsspiel beim SV Netphen eine hohe Hürde. SG II zum Derby beim SuS III.

Denn beide Teams führen das sog. Power-Ranking der A-Kreisliga an, das als "Formbarometer" zu verstehen ist und die Ergebnisse der letzten fünf Spiele in Relation setzt. Diese letzten fünf Partien gewann die SG Mudersbach/Brachbach allesamt und baute den Vorsprung an der Tabellenspitze durch den Sieg gegen Geisweid bekanntlich aus. Personell wird im Vergleich zur Vorwoche Marcel Farnschläder in den Kader zurückkehren, während sich Kevin Maag in den Urlaub verabschiedete. Die Gastgeber aus Netphen (9./19) starteten mit großen Ambitionen und vielen Neuzugängen (von denen sich einige aber nochmal anders entschieden) in die Saison, brauchten jedoch lange um Fahrt aufzunehmen. Erst ab Oktober konnte das Schwarz-Team kontinuierlich punkten und startete eine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage, die am vergangenen Wochenende in Wilnsdorf (1:2) endete. Im Pokal standen sich die Kontrahenten vom Sonntag in dieser Saison bereits gegenüber. Die SG gewann seinerzeit in Brachbach mit 3:1. Anstoß ist um 14:30 Uhr im Schmellenbach-Stadion.

Die zweite Mannschaft der SG Mudersbach/Brachbach (7./23) tritt nach dem spielfreien Sonntag (verschoben auf 20.11. in Geisweid) zum Lokalderby beim SuS Niederschelden III (12./18) an. Nachdem die SG II in der vergangenen Saison beide Duelle gewann, wird die Schelder Dritte sicherlich auf eine Revanche brennen.

 

Am Samstag treten die E-Junioren bei Anzhausen-Flammersbach (12.15 Uhr) und die C-Junioren in Eichen-Krombach (15 Uhr) an.

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com