Auf die hohe Niederlage in der Vorwoche ließ die SG Mudersbach/Brachbach II gegen den TuS Eisern II einen hohen Sieg 8:3 (4:2) folgen.

Nachdem ein Doppelpack von Tristan Müller (10., 13.) und Christoph Wingenroth (15.) die SG II früh auf die Siegerstraße brachte, kamen die Gäste vom Kalmberg auf 2:3 (18., 36.) heran. Nino Wüllner traf noch vor der Pause per Elfmeter zum 4:2. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Marius Mertens (52.), ehe Eisern per Handelfmeter erneut verkürzte (60.). Routinier Philipp Zöller mit einem geschickten Heber (62.), ein Eigentor (73.) und Markus Stark (87.) machten schließlich den 8:3-Sieg perfekt.

 

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com