Zum Start in die Saison 2019/2020 empfängt die SG Mudersbach/Brachbach am Sonntagnachmittag in Mudersbach den Bezirksliga-Absteiger SG Hickengrund.

"Das ist ein geiles Spiel zum Auftakt", freut sich Christian Scheurer, Sportlicher Leiter der SG, im Interview mit der Siegener Zeitung für die heute erschienene Sonderbeilge zum lokalen Fußball. Und auch die Mannschaft blickt nach anstrengenden und intensiven Vorbereitungswochen mit großer Vorfreude auf das Duell zum Start. Trainer Timo Schlabach ist zufrieden mit der Vorbereitung auf die neue Spielzeit und setzt gleichzeitig die Messlatte höher. "Die Ansprüche von mir und der Mannschaft sind nach unserem ersten gemeinsamen Jahr gestiegen. Wir wollen in diesem Jahr direkt vom Start weg eine ordentliche Rolle in der Liga spielen. Dabei gilt es jedoch zu bedenken: Diese Saison wird richtig schwer, weil die Liga noch ausgeglichener ist." In der Vorbereitung ist sein Team von Verletzungssorgen und Urlaubsreisen weitestgehend verschont geblieben, sodass der Übungsleiter den Saisonstart beinahe mit voller Mannstärke bestreiten kann. Die SG Hickengrund ist weniger verschont durch die Vorbereitung gegangen und war nicht zufrieden mit der Vorbereitung. Dennoch gehen die "Hicken" als Absteiger aus der Bezirksliga und mit annähernd unverändertem Kader sicherlich als Favorit in die Partie auf dem Hybridrasen in Mudersbach. Anstoß ist um 15 Uhr. 

Im Vorspiel, das seit dieser Saison immer bereits um 12:30 Uhr beginnt, trifft die zweite Mannschaft der SG auf die SG Hickengrund II. Nach den Abgängen in der Sommerpause und der Verletzung von Lasse Lück (Beinbruch) musste sich das Team neu finden, was allerdings gut funktionierte. So konnte das Lindlein-Team 5 von 7 Testspielen gewinnen. In der vergangenen Saison endeten beide Duelle remis.

 

Social Media

     

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                       

               

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com