Die Mudersbacher " Dammicht  Arena " war Schauplatz des am 15.06.`19 statt gefundenen  A H  -  Spiels zwischen der heimischen  SG  Mudersbach/Brachbach und dem VfB  Weidenau.

Die Schade / Zöller -  Schützlinge konnten die Euphorie, den Schwung und das in der Vorwoche beim Turnier in Honigsessen erlangte Selbstvertrauen zunächst nicht auf diese Partie übertragen, denn Weidenau nahm in der ersten Viertelstunde das  " Heft "  fest in die Hand.Die Kombinationen liefen " flüssig " und die VFB - Stürmer tauchten des öfteren vor dem wieder sicher agierenden  SG - Schlußmann Marc Schmidt auf. Eine dieser zahlreichen Möglichkeiten parierte er in der 17. Spielminute glänzend, als er einen aus kürzester Distanz abgefeuerten Schuß bravourös entschärfte und somit das torloe Unentschieden für seine Truppe festhielt. Kurz danach  " fingen "  sich die  SG - Akteure und kamen immer besser in dieses Match. Das Kurzpaßspiel funktionierte auf einmal wieder  wie gewohnt gut und Christian Euteneuer verlagerte geschickt von hinten heraus durch seine genauen, diagonalen 40 - Meter - Pässe oftmals das Spiel. Von der Achse hinten bestehend aus Thorsten Winkel, Thorsten Forderung, Christian Euteneuer und Philipp Günkel über die im Mittelfeld hart arbeitenden Frank Halbe, Heiko Görg und Frank Schade wurden die Offensiv-Kräfte  Sascha Barbas, Jens Aspelmeier, sowie Sebastian Pracht mehrmals gefährlich in Szene gesetzt. Eben dieser Sebastian Pracht war es dann auch, der nach 22  Minuten auf Paß von Frank Schade  das  "  Leder "  in die gegnerischen "Maschen"  zur  1  :  0 -  Führung für seine Elf " zirkelte ".  Fast im Gegenzug musste SG -  Torwart  Marc Schmidt sein ganzes Können aufblitzen lassen, um eine 100%ige  Torchance des  VFB  zu vereiteln. Mit einer 1  :  0  -  Führung ging es in die Pause.

Im zweiten Spielabschnitt  hielt die Spannung weiterhin an und der VFB  erspielte sich einige gute Tormöglichkeiten, die er allerdings nicht in Tore ummünzen konnte. Willi Schröpf, Matthias Cornelissen  und Stefan Nagel  brachten nun etwas Ruhe in das SG - Spiel  und in der  50.-/ 52.-/ 55.-/  und  59. Minute kamen Sascha Barbas, Jens Aspelmeier, Heiko Görg sowie Matthias Cornelissen zu aussichtsreichen Torchancen, die allerdings ohne zählbaren Erfolg verbucht werden mußten.  Letztendlich blieb es bei diesem  glücklichen 1  :  0 - Erfolg für unser SG - Team. Trainer Frank Schade äußerte sich nach der Begegnung: "  Wir können froh sein, dieses Match gewonnen zu haben. Über ein Unentschieden hätten wir uns nicht beschweren  können. Dem Schiri Markus Schöttler bescheinigen wir wieder eine ausgezeichnete Leistung".

SG - Kader:  Marc Schmidt, Frank Schade, Sascha Barbas, Matthias Cornelissen, Heiko Görg, Philipp Günkel, Thorsten Winkel, Sebastian Pracht, Jens Aspelmeier, Willi Schröpf, Stefan Nagel, Thorsten Forderung, Christian Euteneuer

Bericht: Willi Trappe

Social Media

     

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                        

                                                        

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com