Joscha Vetter wechselt vom rheinland-pfälzischen Bezirksligisten SG Wallmenroth/Scheuerfeld zur SG Mudersbach/Brachbach.

„Auf der Suche nach Verstärkung im Defensivbereich sind wir auf Joscha aufmerksam geworden, der uns im Gespräch überzeugt hat. Er hat als Verteidiger optimale Voraussetzungen und passt menschlich bestens in unser Team“, kommentiert Martin Link, Leiter Senioren, den Wechsel des 26-jährigen.

Nach einer langwierigen Verletzung kämpfte sich der groß gewachsene Abwehrspieler im vergangenen Halbjahr an die Mannschaft des Bezirksliga-Zweiten heran und will nun bei der SG wieder voll angreifen. "Ich bin froh, dass der Wechsel geklappt hat und freue mich auf die neue Saison mit einem Top-Trainer und einer richtig coolen Mannschaft. Dabei hoffe ich natürlich, dass wir besser abschneiden als vergangene Saison", spielt Vetter dabei mit einem Augenzwinkern auf den erst am letzten Spieltag realisierten Klassenerhalt des A-Kreisligisten an. Er ist damit nach Noah Lehnert und Jonas Prudlo der dritte Sommer-Neuzugang der Sportgemeinschaft.

Aus dem Kreis der zweiten Mannschaft der SG Mudersbach/Brachbach verlassen im Sommer Sascha Richter (SV Gosenbach), Oliver Reifenrath, Ron-Eric Göbel, Jannik Sickert und Rene Halbe (alls SG 06 Betzdorf) die Sportgemeinschaft. Die SG bedankt sich bei den Kickern für ihren jahrelangen Einsatz und wünscht alles Gute!

 

Social Media

     

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                       

               

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com