Nachwuchs gesucht

Die SG Mudersbach/Brachbach II und die SG Hickengrund II trennten sich in einem munteren Kick 3:3-Remis.

Klaus Lindlein, Trainer der SG Mudersbach/Brachbach 2., rekonstruierte ein „munteres Spiel“: „Aufgrund der Chancen in der zweiten Halbzeit ist das Unentschieden für uns verdient. Wir haben uns den Punkt wacker erkämpft und waren dem Sieg am Ende etwas näher.“ Seine ersatzgeschwächten Mannen waren beim 3:3 (2:2) gegen die Reserve der SG Hickengrund durch Jannick Bald (7.) frühzeitig in Front gezogen, ehe Leon Uyar (15.) und Zacharias Hohrein (18.) die Partie binnen weniger Minuten drehten. Ein Elfmeter-Doppelpack durch Nino Wüllner (34./53.) sorgte für einen abermaligen Führungswechsel, doch Marco Elwert (54.) sicherte den „Hicken“ im direkten Gegenzug einen Zähler. „Ich bin sehr zufrieden mit der Einstellung meiner Mannschaft. In dieser Personalsituation ist das ein gutes Ergebnis“, resümierte Lindlein zufrieden.

Social Media

     

  Sponsoren

                       

               

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com