Die SG Mudersbach/Brachbach gewann ihr Gastspiel beim SV Germania Salchendorf II mit 3:1 (1:0) und konnte damit einen Teilerfolg im Abstiegskampf verbuchen.

Die Sportgemeinschaft begann beim Rangvierten defensiv und setzte auf Konter. Nachdem SG-Torwart Rene Narres in der 8. Minute gut parierte, führte ein schnell vorgetragener Angriff in der 10. Spielminute zum Führungstreffer für die SG. Marius Dreker schoss eine Flanke von Marcel Farnschläder überlegt volley ins linke Eck. Die Kontertaktik blieb auch in der Folgezeit ein bewährtes Mittel, doch Kai Pfeifer, erneut Dreker und doppelt Simon Beverungen vergaben gute Torchancen, während die SG-Defensive nichts anbrennen ließ. 

Nach dem Pausentee erhöhten die Gastgeber den Druck, doch die SG hatte die richtige Antwort parat. Leon Kniller nutze ein feines Farnschläder-Zuspiel und stocherte den Ball in unnachahmlicher Manier ins Tor (61.). Die SG kämpfte in der Folge um jeden Ball und hatte immer wieder Kontemöglichkeiten, die die Schlabach-Elf jedoch oftmals zu leichtfertig vergab. In der 77. Minute sorgte der wenige Sekunden zuvor eingewechselte Leo Diezemann für die Entscheidung, indem er einen Querpass von Farnschläder aus Nahdistanz über die Linie schob. Salchendorf kam in der Nachspielzeit noch zum Ehrentreffer durch Felix Hartmann (90.). 

Die SG ging „früh in Führung und hat danach tief gestanden und auf Konter gelauert. Wir haben dagegen kein Mittel gefunden, weil wir zu ungenau gespielt haben“, fasste Germanen-Trainer Christoph Spies das Spiel bei Fupa zusammen.

SG: Narres - J.Pfeifer (79. P.Farnschläder), Schneider, Schmidt, Richter (61. Schütz) - Kniller, Dreker, Scheurer, K.Pfeifer, Beverungen (76. Diezemann) - M.Farnschläder

Spielinformationen

Social Media

     

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                        

                                                        

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com