In der Mudersbacher  " Dammicht Arena " trafen sich am Mittwochabend, den  03.04.`19  die AH -  Teams der SG  Mudersbach/Brachbach  und  SV  Adler Niederfischbach  zu einem interessanten  Kräftemessen. Bei strömendem Regen erwischten die SG - Schützlinge von Frank Schade/Manuel Zöller den besseren Start und hatten in den ersten 15  Minuten zwei, drei aussichtsreiche Tormöglichkeiten durch Florian Kopfer und Sebastian Pracht, die der sicher wirkende Niederfischbacher Keeper, Thomas Mettbach, gekonnt zunichte machte. In der 10. Minute war allerdings auch er machtlos, als Lasse Lück von der linken Seite maßgerecht in den gegnerischen Strafraum flankte und Christoph Wingenroth unhaltbar zum  1  :  0  für seine Elf einköpfte. Erstaunlicherweise verloren die SG - Kicker danach ihre spielerische  Linie und die " Adlerträger"  kamen immer besser ins Spiel. Des öfteren mußte in der Folgezeit der hervorragend aufgelegte SG - Torhüter, Marc Schmidt, sein ganzes Können unter Beweis stellen, indem er mehrere " Geschosse"  aus kürzester Distanz entschärfte und somit den fälligen Ausgleich zunächst verhinderte. Fünf Minuten vor der Pause war es dann doch soweit. Unsere Gäste kamen gefährlich nach vorne und erzielten aus  7 m - Entfernung durch einen präzisen Schuß in den linken Torwinkel den verdienten  1  :  1  -  Ausgleich. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. 
Im 2. Spielabschnitt neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend. Hüben wie drüben konnten die sich bietenden Tormöglichkeiten zunächst nicht genutzt werden. Obwohl Frank Schade und Heiko Görg im Mittelfeld versuchten,unsere Offensiv - Kräfte Lasse Lück, Sebastian Pracht und  Florian Kopfer eindrucksvoll in Szene zu setzen, schaffte es der Schlußmann unserer Gäste,  Thomas Mettbach, immer wieder mit seinen Vorderleuten meist in Überzahl seinen " Kasten"  sauber zu halten. Die endgültige Entscheidung fiel  3  Minuten vor dem Abpfiff, als ein  20 m - Flachschuss  - unhaltbar für Torhüter Marc Schmidt - in die linke untere Ecke zum  1  :  2 - Erfolg für die "Fischbacher" einschlug. Frank Schade nach dem Spiel: " Aufgrund des Chancen - Plus geht der Gäste - Sieg in Ordnung. Wir müssen uns in den nächsten Spielen steigern. Schiri Markus Schöttler bescheinigen wir eine souveräne Leistung."
 
SG: Marc Schmidt,Thorsten Forderung, Manuel Zöller, Michael Forderung, Philipp Günkel, Frank Schade, Heiko Görg, Christoph Wingenroth, Lasse Lück, Sebastian Pracht, Florian Kopfer, Thorsten Winkel, Matthias Cornelissen, Jens Stötzel.   
 
Bericht: Willi Trappe

Social Media

     

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                        

                                                        

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com