Die Teams der SG treten am Sonntag in Wilnsdorf und bei Gurbetspor Burbach an.

Nach dem enttäuschenden SG-Unentschieden gegen Obersdorf und den Siegen der Konkurrenz im Keller ist das Tableau der A-Kreisliga deutlich zusammengerückt. Die SG Mudersbach/Brachbach (12.Platz/27 Punkte) spürt einerseits die Abstiegskonkurrenten Alchen und Obersdorf im Nacken und hat andererseits Wahlbach, Burbach und Wilnsdorf in Schlagdistanz (jeweils +/- 4 Punkte). Gegen eben jene Wilnsdorfer Mannschaft (9./30) tritt die SG am Sonntag an und könnte mit einem Sieg punktemäßig gleich ziehen und einen Sprung in der Tabelle machen. Doch die Trauben im Wieland-Stadion hängen hoch, denn die Gastgeber verfügen über ein taktisch gut geschulte und spielerisch starke Mannschaft, was sie beim verdienten 2:1-Hinspielsieg bewiesen. Personell muss SG-Coach Schlabach auf Jan Pfeifer und Baris Yanmis verzichten (jeweils Gelbsperre). Anstoß ist um 15 Uhr in Wilnsdorf.

Die zweite Mannschaft der SG (10./24) tritt ebenfalls um 15 Uhr in Würgendorf bei Gurbetspor Burbach (2./51) an. Im Hinspiel unterlag die SG II mit 0:2.

Die Junioren der Sportgemeinschaft gastieren am Samstag beim 1. FC Kaan-Marienborn (E-Jugend, 10:15 Uhr), 1. FC Dautenbach III (F-Jugend, 11:15 Uhr) und Grün-Weiß Siegen (D-Jugend, 13:30 Uhr),

 

Social Media

     

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                        

                                                        

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com