Am kommenden Sonntag startet nach der langen Winterpause endlich die Rest-Rückrunde der Saison 2018/2019. Die SG-Team empfangen dazu Anadolu Neunkirchen und den FC Hilchenbach.

Hinter der SG Mudersbach/Brachbach (12.Platz/23 Punkte) liegen mehr als sechs Vorbereitungswochen, die mit Läufen im Mudersbacher Industriegebiet, Zirkeltrainings in der Halle, Einheiten in Niederschelden sowie der Soccerhalle und zuletzt gut zwei Trainingswochen auf eigenem Geläuf durchaus abwechslungsreich waren. In den beiden Testspielen (0:3 gegen Hünsborn II, 3:2 gegen SuS II) zeigte sich, dass das Team zunächst nicht auf dem Fußballplatz trainieren konnte, sodass auch die Leistungen durchwachsen waren. "Wir können noch nicht bei 100% sein, aber wir müssen am Sonntag alles abrufen, um gegen Hilchenbach zu gewinnen", gab SG-Coach Timo Schlabach seiner Mannschaft am Mittwochabend mit. Das Tabellenschlusslicht FC Hilchenbach (16./7) hat bereits einen deutlichen Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze, die in Abhängigkeit von den Bezirksliga-Absteigern sogar auf fünf anwachsen können. Nach Aussage ihres neuen Trainers, Nermin Adzovic, plant der FCH jetzt schon den Neustart in der B-Kreisliga in der kommenden Saison. Ziel für die heimische SG ist es, die Klasse zu halten. Dafür bedarf es eines Sieges gegen Hilchenbach, was die Sportgemeinschaft in dieser Saison bereits zwei Mal schaffte (Hinspiel: 6:2, Pokal: 7:0). Anstoß ist um 15 Uhr auf dem Brachbacher Naturrasenplatz.

Bereits um 13 Uhr empfängt die SG Mudersbach/Brachbach II (10./21) den Tabellenführer Anadolu Türk Spor Neunkirchen (1./51). Im Hinspiel unterlag die SG II mit 0:4. 

 

Social Media

     

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                        

                                                        

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com