In dieser äußerst fairen Partie standen sich am Donnerstagabend, den 15.11.18  in der " Winterbach Arena "  in Hilchenbach die beiden AH - Teams der Red Sox  Allenbach und die Schade/Zöller - Schützlinge der SG  Mudersbach/Brachbach gegenüber.
Beide Mannschaften bevorzugten im ersten  Spielabschnitt einen technisch versierten Fußball.Die Kombinationen und das Kurzpaßspiel funktionierten vielversprechend, jedoch konnten hüben wie drüben die sich  bietenden Tormöglichkeiten zunächst nicht in Tore umgemünzt werden. Bereits in der 3. Spielmiute tauchte SG - Torjäger Florian Kopfer im gegnerischen Strafraum auf und sein Schuss konnte der Allenbacher Torhüter gerade noch über die Torlatte zur Ecke lenken. Im weiteren Spielverlauf zeichnete sich ein spielerisches Übergewicht der SG - Truppe ab, jedoch ohne Torerfolg. Paradoxerweise ließ die an sich sicher agierende Viererkette hinten bestehend aus Philipp  Günkel, Manuel  Zöller, Christian Euteneuer und Thorsten Forderung in der 13.-/ und 31. Spielminute durch hervorragend ausgespielte Konter der Gastgeber sich überraschen und somit lag die SG - Elf zur Halbzeit mit  0  :  2  hinten. SG - Torwart Matthias Cornelissen  -   großer Rückhalt seiner Mannschaft  - konnte an beiden Treffern nichts machen. Die Erkenntnis der ersten Spielhälfte lautete: " Die SG machte das Spiel, Red Sox Allenbach die Tore." 
Kurz nach dem Pausentee gelang Bastian Pracht in der 37. Minute mit einem präzisen Flachschuss in die linke Ecke der Anschlußtreffer zum  1  :  2. Nun blieben  die  " Mannen" der SG dran. In dieser Phase des Spiels trieben Frank Schade und Michael Roth unsere Offensivkräfte immer wieder nach vorne und Jens Aspelmeier erzielte nach 52  Minuten den  2  :  2 - Ausgleich. Danach hatten Christoph Wingenroth, Florian Kopfer  und Marcus Stricker großes Pech, da ihre Weitschüsse nur knapp am gegnerischen Gehäuse vorbeistrichen. Fünf Minuten vor dem Ende brachte Bastian Pracht die Entscheidung, als er den Abpraller eines Geschosses von Florian Kopfer aufnahm und überlegt über die 
Torlinie  zum  3 : 2 -  Sieg einschob.
Manuel Zöller zog nach dem Spiel ein kurzes Fazit: "  Ich glaube, aufgrund der größeren Spielanteile und der leider vergebenen klaren Torchancen geht unser knappe Sieg in Ordnung."
 
SG-Kader:  Matthias Cornelissen, Philipp Günkel, Manuel Zöller, Christian Euteneuer, Thorsten Forderung, Michael Roth, Frank  Schade, Marcus  Stricker, Bastian Pracht, Jens Aspelmeier, Florian Kopfer, Willi  Schröpf, Christoph  Wingenroth. 

 

Bericht: Willi Trappe

Social Media

     

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                        

                                                        

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com