Die SG Mudersbach/Brachbach belohnte sich endlich einmal für eine gute Leistung und siegte mit 6:2 (3:1) beim FC Wahlbach.

Das Team von Trainer Timo Schlabach ging bereits nach acht Spielminuten durch den bestens aufgelegten Marcel Farnschläder in Front, der einen Dreker-Lattenschuss einnickte. Nachdem Marius Dreker nach einer feinen Vorarbeit von Leo Diezemann auf 2:0 erhöhte (27.), hatten die Gäste die Partie im Griff und erspielten sich weitere Chancen. Durch einen Sonntagsschuss von Sevket Baran aus 30 Metern in den rechten Torgiebel kamen die Gastgeber zurück ins Spiel (35.), doch Farnschläder traf kurz vor dem Pausenpfiff nach Querpass von Leo Diezemann mit einem satten Schuss zum 3:1-Halbzeitstand (45.).

Nach dem Seitenwechsel sorgte Marcel Farnschläder für die Vorentscheidung, als er einen Einwurf seines Bruders Patrick annahm und trocken ins lange Eck abschloss (49.). Nachdem der eingewechselte Emrah Bodur für die Gastgeber die Latte traf, verkürzte Ronalnto Tsela per Strafstoß auf 2:4 (66.). In der Schlussphase kämpfte die SG um jeden Ball und belohnte sich. Farnschläder mit seinem vierten Tor des Tages auf Dreker-Vorarbeit (75.) und der eingewechselte Marius Mertens nach Kopfballvorlage von Marcel Farnschläder (80.) stellten die Partie auf den verdienten 6:2-Endstand. 

"Nachdem wir am Mittwoch noch ganz spät einen Punkt abgegeben haben, war dieser Sieg eigentlich nie wirklich gefährdet. Nur nach dem Anschlusstreffer zum 1:2 kam nochmal etwas Spannung rein, aber wir haben darauf sehr gut reagiert", sagte SG-Betreuer "Ede" Lück bei Expressi.

SG: Narres - K.Pfeifer (12. P.Farnschläder), Klein, Schmidt, Schütz - J.Pfeifer (78. Kniller), Scheurer, Dreker, Maag - M.Farnschläder, Diezemann (67. Mertens)

Spielinformationen

Social Media

     

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 30 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                        

                                                        

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com