Die SG Mudersbach/Brachbach unterlag am "Tag der Deutschen Einheit" der Spvg. Neunkirchen mit 2:5 und musste damit die fünfte Niederlage in Serie hinnehmen.

Im ersten Durchgang verteidigte die SG ihr Tor geschickt und ließ gegen die offensivstarken Gäste aus Neunkirchen wenig zu. Im Spiel nach vorne blieb die SG jedoch vieles schuldig und hatte lediglich durch einen satten Schuss von Jan Pfeifer eine gute Torgelegenheit, während die Gäste drei gute Chancen hatten. 

Kurz nach dem Seitenwechsel ging Neunkirchen nach einem Angriff über die rechte Seite durch Robin Paul in Führung (52.). Erneut Paul traf in der 68. Spielminute nach schläfrigem SG-Defensivverhalten, ehe Philipp Siebel auf 3:0 stellte (77.). Kai Pfeifer brachte sein Team durch einen verwandelten Foulelfmeter nochmal heran (80.), doch quasi im direkten Gegenzug stellte Paul den alten Abstand wieder her (81.). Jan Pfeifer verkürzte in der 83. Minute nach einem tollen Diagonalball seines Bruders Kai auf 2:4, ehe erneut Siebel mit dem Schlusspfiff den 2:5-Endstand markierte (89.).

„Wir haben ein bisschen gebraucht, um uns zurechtzufinden, sind mit der Zeit aber immer sicherer geworden. Mit dem 1:0 lief es für uns dann richtig gut und deshalb ist der Sieg auch verdient“, analysierte Neunkirchens Übungsleiter Isni Balijaj zufrieden.

Für die SG geht es nach dem Abrutschen auf einen Abstiegsplatz nun in eine zehntägige Spielpause, in der es gilt die Köpfe frei zu bekommen und eine konzentrierte Trainingswoche, ehe Tabellenführer Germania Salchendorf II auf den "Dammicht" kommt. 

SG: Maruska - P.Farnschläder, Yanmis, C.Schneider (79. M.Diakhaby), Richter - J.Pfeifer, Dreker (64. Mertens), Klein, Schütz - Schmidt - K.Pfeifer

Spielinformationen

Foto-Galerie (Fotos: Günther Hausstein)

 

Social Media

     

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                        

                                                        

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com