Nach dem Fehlstart in die Saison 2018/2019 erwartet die SG Mudersbach/Brachbach am Sonntag mit dem FC Türk Geisweid den nächsten "dicken Broken".

Beim deutlichen und ab der 30. Minute auch souveränen Pokalsieg beim SV Eckmannshausen tankte die SG Mudersbach/Brachbach (16.Platz/1 Punkt) nach dem verpatzten Saisonstart Selbstvertrauen. Am Sonntag erwartet die SG dann Liga-Neuling FC Türk Geisweid (4./6), der jedoch nicht als gewöhnlicher Aufsteiger sehen ist und die individuell wohl best besetzte Mannschaft des Kreisliga-Oberhauses besitzt. Zwar verlor das Team von Spielertrainer Selimbey Öztürk die Auftaktpartie beim SV Netphen, gewann dann allerdings deutlich in Burbach und gegen den Siegener SC. Dennoch glaubt die SG an ihre Chance, wenn insbesondere das Densivverhalten besser wird. "Wir müssen defensiv kompakt stehen und mit Leidenschaft verteidigen. Für ein oder zwei Tore sind wir immer gut", sieht SG-Coach Timo Schlabach sein Team nicht chancenlos. Ausfallen werden Kai Pfeifer, Leon Kniller, Leo Diezemann sowie Dave Schmidt, der vier Wochen lang die USA bereist. Anstoß ist um 15 Uhr auf dem Naturrasenplatz in Brachbach.

Um 13 Uhr empfängt die SG Mudersbach/Brachbach II den TuS Eisern II, der nach dem Aufstieg bereits sechs Punkte in der neuen Liga sammelte. Die SG II, die aktuell nur einen Punkt auf der Habenseite hat, ist gewillt den ersten Saisonsieg zu landen. 

Die Junioren starten am Wochenende auch in die Pflichtspielsaison. Dabei gastiert die D-Jugend beim FC Kaan-Marienborn zur ersten Pokalrunde (Samstag, 11:30 Uhr.)

Zudem findet am Samstag das bereits angekündigte AH-Turnier in Brachbach statt (ab 13 Uhr).

 

SG-Termine

loader

Social Media

       

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                           

                                                      

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com