Personelle Veränderung auf der sportlichen Kommandobrücke der SG Mudersbach/Brachbach. Stefan Stark fungiert zukünftig als Sportlicher Leiter und Timo Schlabach tritt seine Nachfolge als Trainer der A-Liga-Mannschaft an.

„Wir befinden uns als Verein aktuell vor der großen Herausforderung, dass in den kommenden Jahren etablierte Spieler aufhören und aus der eigenen Jugend gleichzeitig keine Nachwuchskicker zu erwarten sind. Das haben wir Ende des vergangenen Jahres intensiv im Vorstand diskutiert und bei allen Lösungsansätzen fiel immer nur ein Name: Stefan Stark. Er hat hier in den vergangenen fünf Jahren sehr erfolgreiche Arbeit geleistet, ist engagiert, arbeitet akribisch, hat ein tolles Netzwerk, kennt die Spieler und identifiziert sich mit dem Verein – besser geht es nicht“, erläutert SG-Vorsitzender Wolfgang Heidrich die Entscheidung zur Neustrukturierung der Fußballabteilung mit dem neuen „starken“ Mann. Stark wurde in der Jahreshauptversammlung der SG am 23.03.2018 bereits offiziell in sein Amt gewählt. „Nach den ersten Gesprächen im Herbst hatten wir vereinbart, dass ich bis zum Sommer 2019 Trainer bleibe. Der Verein hat mich dann allerdings überzeugt, in übergeordneter Funktion tätig zu sein, worauf ich mich sehr freue“, erklärt Stefan Stark seine Beförderung.

Seine erste Amtshandlung hat der neue Sportliche Leiter bereits getätigt und mit Timo Schlabach seinen Nachfolger als Trainer eingestellt. „Timo hat als Spieler viele Erfahrungen gesammelt und möchte nun den Schritt als Trainer im Senioren-Bereich gehen. Er hat uns in den Gesprächen mit seiner Fachkompetenz und seinen Ambitionen überzeugt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit“, so Stark zum neuen Coach der Sportgemeinschaft.

Timo Schlabach hat in seiner Laufbahn als aktiver Fußballer (170 Regionalliga-Einsätze, u.a. bei Sportfreunde Siegen, 1.FSV Mainz 05 II und Stuttgarter Kickers) einige namhafte Trainer erlebt, wie Jürgen Klopp und Robin Dutt. Der 37-jährige startete seine Trainertätigkeit in der Jugendarbeit der Sportfreunde Siegen und Rot-Weiß Hünsborn. Im Sommer tritt der Übungsleiter nun sein erstes Senioren-Engagement an und wird parallel die Trainer B-Lizenz absolvieren. „Die SG bietet optimale Voraussetzung mit einem eingespieltem Team und einem tollen Umfeld“, freut sich Schlabach auf das nächste Kapitel seiner Trainerlaufbahn.

Social Media

     

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 24 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                        

                                                        

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com