Mit sieben Siegen aus den ersten sieben Spielen war die SG Mudersbach/Brachbach die Mannschaft der ersten Hälfte der Hinrunde. Mit 28 Punkten steht die SG zum Ende der Hinserie nun auf Rang drei. Dementsprechend zufrieden ist Trainer Stefan Stark mit seinen Jungs, wie das Interview mit Fupa belegt: 

FuPa: Wie zufrieden sind Sie mit dem Saisonverlauf?

Stark: Mit dem bisherigen Saisonverlauf sind wir sehr zufrieden. Wir hatten einen glänzenden Saisonstart und sind dadurch plötzlich oben dabei gewesen. Ein Highlight war sicherlich der Sieg gegen Neunkirchen vor über 300 Zuschauern in Brachbach. Sehr zufrieden bin ich auch mit der Weiterentwicklung vieler Spieler und mit der mannschaftlichen Geschlossenheit, mit der wir immer wieder auftreten.

FuPa: Woran gilt es anzusetzen, was gibt es zu verbessern?

Stark: Wir wollen nach der Winterpause wieder schnellst möglich an die Leistungen der Hinrunde anknüpfen. Wir haben sicherlich im Winter die schlechtesten Trainingsbedingungen in der Liga, doch da müssen wir improvisieren, damit wir eine gute Vorbereitung auf die Rückrunde absolvieren. Zudem hoffen wir, dass wir weniger Verletzte haben werden.

FuPa: Welche Mannschaft hat Sie positiv, welche eher negativ überrascht?

Stark: Positive Überraschungen sind in meinen Augen der SV Setzen und die Spvg. Neunkirchen.

FuPa: Wer wird Meister und wo landet Ihr Team?

Stark: Meister wird meiner Einschätzung nach der TuS Deuz. Für uns wäre es schön, wenn wir uns so lange wie möglich im oberen Bereich halten können.

SG-Termine

loader

Social Media

       

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                           

                                                      

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com