Die SG Mudersbach/Brachbach und der FC Kreuztal 08 trennten sich in einem niveauarmen Spiel 0:0-Unentschieden.

Die mit erheblichen Personalproblemen angereiste SG Mudersbach/Brachbach bestimmte die Anfangsphase der Partie an der Kreuztaler Moltkestraße. Torchancen sprangen für das Team von Stefan Stark jedoch keine heraus. Die Gastgeber kamen mit zunehmender Spieldauer immer besser in die Partie und hatte in der 15. Minute die erste Torchance, die SG-Keeper Rene Narres jedoch vereitelte. Die Sportgemeinschaft hatte ihrerseits zwei Chancen nach Eckbällen, doch Patrick Farnschläder (31.) scheiterte am Heim-Keeper und Jan Pfeifers Kopfball wurde noch so eben von der Linie gekratzt (41.). 

Im zweiten Durchgang nahm das ohnehin überschaubare Niveau weiter ab. Kreuztal war das bessere Team zweier schwacher Mannschaften und erspielte sich ein optisches Übergewicht, ohne jedoch zwingende Tormöglichkeiten zu haben. Die beste und einzige SG-Chance des zweiten Durchgangs hatte Marius Dreker, dessen Schuss aus 13 Metern knapp rechts vorbei ging (79.). 

"Es war heute ein ganz schlechtes Spiel von uns und wir kamen für den Sieg nicht in Frage. Die Jungs hatten einen schlechten Tag, aber das muss man meiner Mannschaft auch mal zugestehen. Wir können heute mit dem Punkt gut Leben", betone SG-Coach Stefan Stark am Expressi-Telefon. "Der beste Mann auf dem Platz war wohl der Schiedsrichter", merkten einige der rund 60 Zuschauer nach dem Spiel süffisant an.

SG: Narres - P.Farnschläder, C.Schneider, Erner (82. Klein), K.Schneider (88. Favaretto) - Omlor, Dreker, Sickert, Maag - Zips (66. Schaumann), J.Pfeifer

Spielinformationen

Fupa-TV

 

SG-Termine

loader

Social Media

       

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                           

                                                      

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com