Nach nur einem Punkt aus drei Heimspielen am vergangenen Sonntag, gibt es für die Teams der SG Mudersbach/Brachbach am kommenden Sonntag gleich eine neue Möglichkeit, um Heimpunkte einzufahren.

Um 13 Uhr empfängt die SG Mudersbach/Brachbach II (10. Platz/18 Punkte) dazu den FC Grün-Weiß Eschenbach II (13./15). Im Hinspiel siegte die "Zwote" von Klaus Lindlein mit 3:1 und will diesen Erfolg auch am Sonntag auf dem "Dammicht-Sportplatz" wiederholen.

Im Topspiel des Tages tritt die SG Mudersbach/Brachbach (12./18) gegen den designierten A-Liga-Meister FC Eiserfeld (1./51) an. Der FCE dominiert die Liga nach Belieben und schlug die SG im Hinspiel mit 5:0. Mit Marc-Steffen Freund haben sie auch den treffsichersten A-Liga-Torjäger in ihren Reihen (31 Tore). Nach der sehr unglücklichen Niederlage gegen Hilchenbach war die Enttäuschung im Lager der Sportgemeinschaft groß, doch Coach Stefan Stark blickte gleich nach vorne: "Wichtig ist, dass wir weiter hart arbeiten - im Training und in den Spielen. Dann kommt auch das Glück zurück. Mit dem FC Eiserfeld erwartet uns sicherlich eine leichtere Aufgabe, denn: Wir haben nichts zu verlieren." Fehlen werden dem SG-Übungsleiter im Vergleich zum Hilchenbach-Spiel zwar Kapitän Christian Scheurer, Jan Pfeifer (beide Gelbsperre) und Maximilian Maruska (verletzt), doch mit Marcel Farnschläder, David Omlor und Patrick Schlund stehen auch drei Kicker wieder zur Verfügung. Anstoß ist um 15 Uhr in Mudersbach unter der Spielleitung von Sebastian Langemann!

Zum Abschluss des Tages spielt die SG Mudersbach/Brachbach III (12./3) um 17 Uhr gegen den TuS Eisern (2./41). Dieser geht als klarer Favorit ins Spiel und siegte auch im Hinspiel mit 3:0.

SG-Termine

loader

Social Media

       

Nachwuchs gesucht

Aktuell Online

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

Fupa-TV

  Sponsoren

                           

                                                      

Fupa-Slider

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com